TOP-A Tools

Für Unternehmen – Methoden und Tools

Innovative Konzepte und Instrumente: Wissenstransfer in den Workshops

In den rollierenden Workshops profitieren Arbeitsmarktakteure wie Personaler von tiefen Einblicken in neue Lösungskonzepte. Die Teilnehmer können die neuartigen Instrumente wie die integrative Talentdiagnostik oder das Beschäftigungsradar für 131 Dienstleistungen aus sieben neuen Jobfamilien auf der Fachmesse ausprobieren. Lernen Sie auch das nachhaltige Gesundheitscoaching kennen, das Verhaltensänderungen erzielt, weil es an den Wirkfaktoren ansetzt: Gesundheit als durch Eigeninitiative erhaltbares Gut.

Testen und entscheiden Sie direkt, was sich auf eigene Aktivitäten übertragen lässt.

Talentdiagnostik

Mit dem Tool Talentdiagnostik wird systematisch und methodisch das Potential an Facharbeitern sowie Selbständigen und Jungunternehmern ermittelt. Sie umfasst das Lebensportrait über herausragende Leistungen, den Willen, Werte und Neigungen und auch berufliche Interesse, Persönlichkeitseigenschaften, allgemeine und angewandte Fähigkeiten mit den jeweiligen Ausprägungen. Mit dem verbundenen Jobradar lässt sich daraus ein Eignungsprofil für passende Berufe ableiten. Dies erfolgt automatisiert und zeigt sowohl die Eignung sowie den Maßnahmenbedarf für nötige Qualifikationswege an.

Gerade wenn Sie in ihrem Unternehmen schon über Erfahrungen mit Assessment-Methoden für Bewerbungen, Personalentwicklung und Karriereplanungen verfügen, lohnt es sich, mehr über valide Lösungen für diese neuen Mitarbeiter-Zielgruppen zu wissen. Testen Sie neue Tools wie die integrative Talentdiagnostik, das Beschäftigungsradar oder das maßgeschneiderte Gesundheitscoaching live in den Workshops und auf der Kongressmesse. Und entscheiden Sie direkt, was sich auf Ihre Aktivitäten übertragen lässt.

Die Teilnehmer erwarten greifbare Erfahrungen rund um die Aktivierung verborgener Talente und den Erhalt der Leistungsfähigkeit von aktiven und zukünftigen Mitarbeitern. Es geht um die Beschäftigung und den Wiedereinstieg von Älteren, Berufsrückkehrern und Arbeitslosen. Testen Sie die neuen Tools live in den Workshops und entscheiden Sie direkt, was sich auf die Personalarbeit übertragen lässt.

Der europatriates Unterstützungsprozess

Der europatriates Unterstützungsprozess will nicht nur völlig neue Wege der Integration bzw. Reintegration von Arbeitssuchenden in das Arbeitsleben beschreiten und setzt auch bewährte Modelle in neuer Weise ein. Es ist ein innovatives Projekt, das programmatisch relevante Ansätze und Konzepte aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen miteinander ins Gespräch gebracht hat. Daraus ist ein Modell entstanden, das über eine spezielle Verbreitungslogik einer allgemeinen Verwendbarkeit in der praktischen Arbeit mit Erwerbslosen zugeführt werden kann.

Der europatriates Unterstützungsprozess setzt sich zusammen aus den Modulen aus dem Baukasten der Minipreneure-Förderprozessen und dem Social Franchising als Umsetzungsmodell. Die Kernmodule sind die integrative Talentdiagnostik und das innovative Beschäftigungsradar.

Basisprozess

Gesundheitscoaching

Talentdiagnostik

Talentdiagnostik

Talentdiagnostik

Die Talentdiagnostik beschäftigt sich mit der Frage: Was kann und will ein Mensch heute? Talent ist die Gesamtheit der Fähigkeiten, Fertigkeiten, Interessen und Kenntnisse, die ein Mensch für seine Erwerbstätigkeit nutzbar machen kann.
Talente haben oftmals nichts mit der bisherigen Berufsbiografie und der aktuellen beruflichen Situation zu tun. In jedem Einzelfall werden wir die Talente aufspüren und für die Teilnehmerin und den Teilnehmer in einem detaillierten Bericht zur beruflichen Orientierung sichtbar machen. Dieser Bericht dient dem konkreten Auffinden alternativer Beschäftigungsoptionen.

Polylog

Beschäftigungsradar

Beschäftigungsradar

Beschäftigungsradar

Wir nutzen in unserem Konzept das Instrument des Beschäftigungsradars, mit Hilfe dessen wir im lokalen Umfeld die Potenziale an Beschäftigungs- möglichkeiten erfassen.

Dies reicht von Arbeitsangeboten im ersten Arbeitsmarkt über selbständige Tätigkeiten zum Beispiel im Bereich der haushaltsnahen Dienstleistungen bis hin zu Tätigkeiten im Feld der sozialen und gesellschaftlichen Aufgaben.

Grundlage für das Beschäftigungsradar ist eine detaillierte, softwaregestützte Analyse des einzelnen Standortes, systematisch bis auf Ortsteilebene bzw. Stadtteilebene.

Ein besonderes Augenmerk richten wir auf Erwerbspotenziale, die aus neuen Trends und Lebensmodellen erwachsen (vgl. Berufs- und Leistungsfamilien). Dazu nutzen wir Daten, Methoden und Erkenntnisse aus der Trend- und Zukunftsforschung.

Neue Dienstleistungsideen sollen jedoch nicht nur innovativ sein.

Sie müssen auch zugleich lokal umsetzbar sein. Dazu erstellen wir für die einzelne Gemeinde oder den Stadtteil Landkarten, welche die unterschiedlichen Lebensstile und sozialen Milieus in diesem Bereich lokalisieren. Dann versuchen wir, die darin liegenden Dienstleistungspotenziale zu identifizieren.

Social Franchising

minipreneure-pfeil-links minipreneure-pfeil-rechts
Unterstützungsprozesse Perspektive
und Job

Das europatriates Konzept, seine Methoden und Tools, sind so konzipiert, das sie in jede europäischen Sprache und Kultur übernommen werden können. Auf diese Weise tragen die beteiligten europäischen Delegationen und Teilnehmer des Kongresses handfeste Lösungen mit in ihre Heimat und können direkt von der Umsetzung profitieren. Die arbeitslosen Jugendlichen erlernen einen Beruf und sammeln Lebenserfahrung. Später, wenn sie als Europäer wieder in ihre Heimat zurückgekehrt sind, werden die gewonnenen Beziehungen ihnen und ihrem Heimatland nützen. So entsteht kein Brain-Drain auf Dauer.

europatriates
c/o minipreneure Zentrum

gemeinnützige GmbH

IT Park Saarland
Altenkesseler Straße 17
Gebäude B5
D-66115 Saarbrücken

Telefon +49 (0) 681/95 449-40
Telefax +49 (0) 681/95 449-55
Mail info@europatriates.eu
WEB www.europatriates.eu